Was Sie Essen können Helfen, deine Schmerzen Lindern

Sie haben gehört, die sagen, „Du bist, was du isst.“ Während eine gesunde Ernährung voller Obst und Gemüse, mageres Eiweiß und reichlich Vitamine und Mineralstoffe können helfen, halten Sie Ihren Körper in optimaler Form, es kann auch helfen, zu heilen, was fehlt Ihnen.

Während viele Menschen leiden unter chronischen Schmerzen wenden, um medizinische Eingriffe, einschließlich Schmerzmittel, zu lindern Ihre leiden, das hinzufügen bestimmter Lebensmittel auf Ihre Ernährung können auch machen einen messbaren Unterschied in der schwere und Dauer der Schmerzen.

Kein einzelnes Lebensmittel ist eine „Magische Kugel“, die sofort zu heilen chronische Schmerzen, aber einige Lebensmittel, die, wenn Sie regelmäßig gegessen werden, als Teil einer ausgewogenen Ernährung, kann helfen, die Entzündung zu verringern und lindern Schmerzen, Schmerzen und Steifigkeit.

eat can help ease your pain

Öle &Fette

In der heutigen Gesellschaft „Fett“ könnte auch ein Fluch sein Wort. Allerdings gibt es solche Dinge wie „gute“ Fette, wie Sie in Olivenöl, avocados und Fisch wie Lachs und Makrele, die tatsächlich positiv auf unsere Gesundheit und Wohlbefinden- und haben tatsächlich erwiesen, um zu helfen, Verringerung der Entzündung und die begleitenden Schmerzen.

Zum Beispiel, Lachs enthält hohe Mengen an omega-3-Fettsäuren, die nachweislich wirksam bei der Verringerung der Schmerzen im Zusammenhang mit arthritis. Machen Sie einen Punkt hinzufügen diese gesunde Fette auf Ihre Ernährung durch den Verzehr von Fisch zwei-bis dreimal pro Woche, Kochen mit Olivenöl und die Auswahl gesunder avocados für snacks.

Eine Fisch-öl-Ergänzung kann auch nützlich sein, sowohl für die Verringerung der Schmerzen und hält Ihr Herz gesund. Leinsamen sind eine weitere ausgezeichnete Quelle von omega-3; versuchen Sie, die Samen, um Ihren morgen Getreide oder Kochen mit Leinsamen-öl.

Obst &Gemüse

Bestimmte Früchte sind vollgepackt mit Enzymen und Antioxidantien, die hilfreich bei der Bekämpfung von Entzündungen.Beeren und Ananas, zum Beispiel, sind oft so zitiert, als Schmerz-Kämpfer, Sportler und oft trinken Torte Kirschsaft vor großen Wettbewerben zu lindern Muskelschmerzen.

Beim hinzufügen Obst auf Ihre Ernährung zu helfen, Schmerzen zu lindern, wählen Sie frisches Obst über Dosen, wenn möglich, und versuchen zu finden, Bio-Sorten zu vermeiden potenziell schädliche Chemikalien, die könnten verdünnen der Früchte‘ heilenden Eigenschaften.

Bockshornklee, eine belaubte pflanze, die oft in der indischen Küche, ist eine gute Wahl für die Bekämpfung von Rückenschmerzen. Sie können Essen, die Blätter, Wurzeln oder Sprossen dieser pflanze, die nicht nur anti-entzündliche Eigenschaften enthält aber auch phytosteroids, die helfen, wieder aufzubauen Gewebe. Knoblauch enthält auch Natürliche schmerzlindernde Enzyme.

Kräuter

Für Generationen, Natur-Heiler haben angekündigt, die Eigenschaften von vielen Pflanzen, und Beweise gibt, dass eine Reihe von gemeinsamen Kräuter können helfen, die Entzündung zu verringern und Schmerzen im Rücken und Gelenke.

Rosmarin, zum Beispiel, ist bekannt für seine Fähigkeit, zu lindern Muskelverspannungen und Schmerzen; es enthält auch salicin, der Wirkstoff in aspirin, das macht es zu einem natürlichen Schmerzmittel. Turmericis angeblich eine Natürliche analgetische als auch.

Trinken Sie Ihren Weg zur Gesundheit

Dehydration ist eine häufige Ursache von Schmerzen, und dann nicht zu viel Wasser trinken jeden Tag kann tatsächlich machen die Schmerzen schlimmer. Experten empfehlen, trinken die Hälfte Ihres Körpergewichts in Unzen Wasser jeden Tag. Für eine 140-Pfund-Frau, das bedeutet, dass mindestens 70 Unzen Wasser pro Tag.

Jenseits des Wassers, obwohl das trinken von grünem Tee kann tatsächlich helfen, bekämpfen die Entzündung, Dank der Antioxidantien im Tee-Blätter. Ingwer-Tee ist eine gute Wahl, denn Ingwer ist bekannt für seine anti-entzündliche Eigenschaften, die helfen können, verlieren Sie die Rückenschmerzen.

Lebensmittel zu Vermeiden

Während viele Lebensmittel können helfen, verringern Rückenschmerzen, einige Lebensmittel, die tatsächlich das problem verschärfen. Weißen raffinierten Zucker und verarbeiteten Lebensmitteln, die nicht unbedingt Schmerzen verursachen, aber Sie tragen in der Regel zu übergewicht, was ist eine häufige Ursache von Rücken-und Gelenkschmerzen.

Einige Studien haben verknüpft bestimmte Nahrungsmittel, einschließlich Eier, Weizen, Schokolade und rotes Fleisch, um die Entzündung, aber die Effekte sind nicht universal. In der Tat, einige ärzte empfehlen versuchen, eine Beseitigung Ansatz zur Bestimmung der Ursache der Entzündung.

Durch die Beseitigung potenzieller Auslöser Lebensmittel ein zu einer Zeit und beurteilen der Ergebnisse können Sie feststellen, ob es Ihr morgen Omelett, das ist die Steigerung Ihrer Schmerzen oder etwas völlig anderes.

Die Auswirkungen von Lebensmittel auf die Schmerzen variieren je nach den Ursachen der Schmerzen und Ihre körpereigene Reaktionen auf die Nährstoffe in der Nahrung. Jedoch, die Bedeutung einer gesunden Ernährung darf nicht unterschätzt werden, und der Auswahl von Lebensmitteln, die bekannt sind, um Beschwerden zu reduzieren, kann nur damit Sie sich besser fühlen.

Über den Autor: Jesse Cannone ist ein führender Experte im Rücken die Linderung der Schmerzen und einer der Entwickler von Reiben auf Relief, eine effektive, all-Natürliche pain-reliever. Eine zertifizierte fitness-trainer, Jesse hat bereits mit Kunden auf der ganzen Welt zu helfen, Sie zu erreichen Ihre fitness-Ziele, und er hat dazu beigetragen, seine expertise in Dutzenden von Zeitschriften und TV-Programme.

Bildnachweis Durch: femalefitnessplus.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.