Verhinderung Von Rezidivierende Bakterielle Vaginose

Die Frauen, die leiden unter rezidivierende bakterielle Vaginose wissen sollten, dass Sie nicht die einzigen, die von dieser Erkrankung betroffen. Dies ist bekannt als eine der häufigsten viralen Infektionen bei Frauen. Der Nachteil ist die Bedingung, dass kann dazu führen, entzündliche Erkrankungen des Beckens.

Informationen zur bakteriellen Vaginose, die wiederkehrende

Die Bedingung ist besonders gefährlich, wenn es unbehandelt verlassen wird. Im Fall von schwangeren Frauen sind die Risiken sogar größer, weil die Infektion bekommen könnte, uterus, verursacht Frühgeburt oder zu niedriges Gewicht des Babys.

Symptome der bakteriellen Vaginose, die wiederkehrende

recurrent-bacterial-vaginosis

Die häufigsten Symptome der Erkrankung sind eine erhöhte Ausfluss, vaginaler Ausfluss, die Dünn und hat einen grauen oder weißen Farbe, üblen Geruch oder unangenehmen Geruch der Ausfluss und brennen, Jucken oder Schmerzen im Vaginalbereich.

Es ist möglich, für Frauen mit rezidivierenden bakteriellen Vaginose nicht zu Erfahrung die häufigsten Symptome. Mehr noch, die Spezialisten behaupten, dass über 50% der Patienten haben keine Symptome. Deshalb ist es wichtig, check-ups auf einer jährlichen basis.

Wo kommt die Kondition her?

Bevor Sie verstehen konnte, bakterielle Vaginose, die wiederkehrende, sollten Sie lernen über die flora der vagina. Es ist ein Gleichgewicht der guten Bakterien in der Orgel. Sie können auch in Joghurt und Sie sind bekannt als Milchsäurebakterien. Natürlich gibt es einige schlechte Bakterien, aber die guten Gleichgewicht Sie aus.

Die rezidivierende bakterielle Vaginose tritt auf, wenn die Bakterien aus dem Gleichgewicht geraten und die schlechten Bakterien übernehmen die guten Bakterien in der Scheide. Im moment ist der Zustand als eine STD Vaginose, aber es ist eigentlich eine milde Infektion und die wirklichen Ursachen der Erkrankung sind nicht bekannt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die bakterielle Vaginose, die wiederholt, Sie könnte auch im Fall von reinen Mädchen oder Frauen, die totale Abstinenz üben. Auch Frauen, die mehr sexuelle Partner könnten von der Störung betroffen. Alle diese Frauen erleben die Symptome, und in der Regel sind diese kommen und gehen.

Wie ist die rezidivierende bakterielle Vaginose behandelt?

Die gute Nachricht ist, dass die Infektion behandelt werden kann, sowohl durch Medikamente und durch Homöopathie. Falls Sie denken, daß Sie die Bedingung haben, sollten Sie sehen Sie Ihren Arzt sofort. Können Sie kombinieren die Methoden vorgeschlagen, durch Ihren Arzt und die homöopathischen Lösungen.

Im Falle der bakteriellen Vaginose, das wiederkehrende, die meisten wahrscheinlich, wird Ihr Arzt Antibiotika verschreiben, die ergriffen werden müssen, vaginal oder oral, wie Ceftriaxon, Ampicillin, Tetracycline, Clindamycin oder Metronidazol.

Bezüglich der homöopathischen Behandlungen, die Sie sollten wissen, dass Sie umfassen ernährungsumstellung, die Einnahme vitamin-Ergänzungen und Abstinenz von sexuellen Handlungen für eine Weile.

Dennoch, bevor Sie die Behandlung beginnen für wiederkehrende bakterielle Vaginose, sollten Sie zunächst mit Ihrem Arzt überprüfen, nur um sicherzugehen, dass die Behandlung sicher ist und dass es keinen Konflikt mit den Wirkungen der Antibiotika, die Sie nehmen werden, wie die Behandlung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.