US-College-Girls Zu Erhalten Rabatt Auf Orale Kontrazeptiva

Nach der amtlichen Statistik, auf die Jungen Frauen die Teilnahme an amerikanischen colleges, fast 40% nutzen von oralen Kontrazeptiva.

Diese Verhütungsmittel haben gesehen, enorme Preissteigerungen seit 2006. In vielen Fällen werden die Kosten für „die Pille“ hat sich verdoppelt und reiste sogar in nur zwei Jahren.

Ein neuer Vorschlag von Präsident Obama wird sich bemühen, diesen trend umzukehren, durch eine kleine Regelung in der massiven budget stimulus bill angekündigt, von der neuen Regierung zu sehen, dass Finanz-und andere Anreize angeboten, um die Arzneimittelhersteller, wenn Sie reduzieren den Großhandel Kosten von oralen Kontrazeptiva, um college-Einrichtungen des Gesundheitswesens.oral contraceptives

Die Regierung zugibt, dass diese Anreize kann ja eigentlich nicht sein aufgenommen durch die Verhütungsmittel-Hersteller, aber er ist zuversichtlich, dass hinter den kulissen das manövrieren wird eine großflächige Reduzierung der Preise für junge Frauen.

Gesundheit Beamten an die nation der Hochschulen begrüßte der Präsident die neue initiative, die besagt, dass es würde helfen, zu lindern die Zahl der ungewollten Schwangerschaften bei Jungen und verletzlichen college-Mädchen.

Der Grund dafür, dass der Preis eskalierte so schnell, dass Ende 2006 die Bush-administration entfernt, eine Reihe von Anreizen, die dazu ermutigt Verhütungsmittel-Hersteller bieten großflächigen Rabatten zu anderen Einrichtungen, die College-Gesundheitswesen-Kliniken.

Der Präsident wies auch darauf hin, dass viele junge Frauen Häufig-stick mit Ihrer Wahl der Methode der Empfängnisverhütung für Ihre gesamte sexuelle Leben; es war daher im Interesse der Hersteller-Rabatt auf Ihre Produkte, um neue Kunden zu gewinnen, würde Sie mit dem Angebot von Einkommen für vielleicht Jahrzehnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.