Trigeminusneuralgie: Was Frauen Wissen Müssen

Die meisten von uns wissen, dass Frauen ein höheres Risiko als Männer für die Entwicklung einer Reihe von Krankheiten. In der Tat, Herz-Kreislauferkrankungen, Typ-2-diabetes, Fibromyalgie und Alzheimer-Krankheit sind alle häufiger bei Frauen, als lupus, Osteoporose und multiple Sklerose. Was mehr ist, es gibt andere, weniger häufige Krankheiten und gesundheitliche Komplikationen sind häufiger Frauen betroffen als Männer. Einer von diesen ungewöhnlichen Bedingungen ist die Trigeminusneuralgie, eine chronische, schmerzhafte Erkrankung, die typischerweise wirkt sich auf Frauen im Alter von 50 und mehr.

Im folgenden wird ein überblick über die Trigeminusneuralgie, die enthält Informationen über Ursachen, Anzeichen und Symptome, Behandlungsmöglichkeiten und vieles mehr.

Was ist Trigeminusneuralgie?

Trigeminusneuralgie ist eine chronische Erkrankung als Folge einer Dysfunktion des Nervus Trigeminus. Dieser Nerv ist verantwortlich für die Durchführung der Empfindungen vom Gehirn zum Gesicht; wenn die Funktionsstörung Auftritt, die Patienten oft erleben unerträgliche Schmerzen im Gesicht, und oft finden Sie es schwierig für die Durchführung täglichen Aufgaben, wie Zähneputzen oder auftragen von make-up.

Trigeminal Neuralgia

In der Anfangsphase der Trigeminusneuralgie, können die Patienten erleben milde, kurzlebigen Schmerzen oder Beschwerden. Jedoch, wie die Krankheit fortschreitet, können die Schmerzen intensiver geworden, mit Episoden häufiger und länger in der Dauer. In der Regel, Trigeminusneuralgie ist zu Anzeichen und Symptomen wie den folgenden:

  • Schmerzen in der Stirn, Lippen, Zahnfleisch, Wangen, Zähne, Augen.
  • Schmerzhafte Empfindungen sind oft beschrieben als „der brennende“ oder „anstoßen.“ Die Schmerzen im Zusammenhang mit dieser Krankheit ist ebenfalls vergleichbar zu einem elektrischen Schlag.
  • Schmerzen ausgelöst durch Berührung im Gesicht, kauen oder sprechen.
  • Der Schmerz lokalisiert ist, um einen Bereich oder eine Seite des Gesichts.
  • Pan, das im Laufe der Zeit, wird intensiver und häufiger.

Was sind die Ursachen dieser Krankheit?

In den meisten Fällen, diese Krankheit tritt auf, wenn ein Blutgefäß Orten Druck auf den Trigeminus. In der Regel ein Ergebnis des Alterns, Trigeminusneuralgie kann auch auftreten bei Patienten mit multipler Sklerose oder anderen Bedingungen, die im Zusammenhang mit Nervenschäden oder Funktionsstörungen. Weniger Häufig, diese Krankheit entwickelt sich als Folge der tumor -, Hirn-Läsion oder andere Anomalie.

Die Diagnose Trigeminusneuralgie

Bei der Bestimmung, ob oder nicht ein patient hat Trigeminusneuralgie, ärzte in der Regel verlassen die Patienten die Beschreibung von Schmerzen und anderen Symptomen. Zum Beispiel, die Art und den Ort der schmerzhaften Empfindungen sind wichtige Faktoren bei der Diagnose dieser Krankheit. Ärzte können auch Fragen über alle Auslöser, die zu Schmerzen führen, einschließlich berühren oder bewegen den Mund oder Gesicht. Auch, um auszuschließen, andere Erkrankungen oder Komplikationen, sowie zu identifizieren, die von Tumoren oder Läsionen im Gehirn, eine MRT-Untersuchung notwendig sein kann.

Behandlung

Zunächst, die Behandlung der Trigeminusneuralgie in der Regel beinhaltet die Verwendung von anti-convulsant-oder anti-spasmadic Medikamenten. Diese Medikamente lindern die Symptome durch die Blockierung oder Verminderung der Schmerz-Signale im Gehirn, und sind oft wirksam bei der Behandlung der Auswirkungen von Trigeminusneuralgie. Doch für Patienten, die keinerlei Anzeichen von Verbesserung durch eine medikamentöse Therapie, Chirurgie kann notwendig sein, bei der Behandlung dieser Krankheit. Trigeminusneuralgie-Operation kann umfassen eine Reihe von Methoden, einschließlich derer, zu entfernen oder zu verlagern, die Blutgefäße, die möglicherweise die Platzierung der Druck auf den Trigeminus.

Wenn Sie denken, Sie leiden unter den Folgen dieser Krankheit, sehen ein Arzt so schnell wie möglich. Während Trigeminusneuralgie kann eine schmerzhafte, frustrierende Bedingung, die richtige Behandlung kann Ihnen helfen, Wiederherstellung der Gesundheit und Lebensqualität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.