Infiziert Mit HPV-Virus! Ist Dein Virus-Typ Ein Hohes Risiko Oder Geringes Risiko?

Human Papilloma Virus (HPV) ist eine der häufigsten Ursachen von sexuell übertragbaren Infektionen (STI) in diesen Tagen.

Die Beispiele von sexuell übertragbaren Krankheiten Gonorrhoe, syphilis, Chlamydien und so weiter.

Es wurde festgestellt, dass, nach den Centers for Disease Control and Prevention (CDC), über 6,2 Millionen neue Fälle von sexuell übertragbaren HPV-Infektionen sind die Erhöhung jedes Jahr.

HPV-virus verursacht, sexuell übertragbare Infektionen, solche wie Genitalwarzen, Gebärmutterhalskrebs. Sie können erwerben diese HPV-virus durch direkten Haut-zu-Haut-Kontakt während des oralen, genitalen oder analen sex mit einer infizierten person.HPV Virus

Allerdings, wenn diese Infektion nicht wieder verschwinden auf seine eigene, dann die abnormen Zellen wachsen können, die in der Auskleidung der Zervix, die, wenn Sie unbehandelt kann zu Gebärmutterhalskrebs-Vorstufen zu Krebs und dann Gebärmutterhalskrebs.

Es ist Tatsache, dass es über 100 verschiedene Arten von HPV-virus, die Einteilung in high-risk und low-risk Typen. Alle diese, 30 HPV-virus-Typen sich durch sexuellen Kontakt.

Einige Typen des HPV virus verursachen Genitalwarzen, wo eine einzelne oder mehrere Beulen sind sichtbar in den Genitalbereich von Frauen wie der vagina, Zervix und vulva (äußere Bereich der vagina). Diese sind klassifiziert als low-risk Typen.

Es wird auch geschätzt, dass die genitalen Warzen, eine sexuell übertragbare Krankheit, verursacht durch das HPV-virus, betrifft rund 5,5 Millionen Frauen jedes Jahr. Der größte Teil der Menschen mit genitalen Warzen Frauen.

Einige andere Arten von HPV-virus könnte dazu führen, häufige Haut-Warzen auf den Händen und Fußsohlen, aber in der Regel nicht genitale Warzen verursachen. Denken Sie daran, genitale Warze-Auftritt beim oralen, vaginalen oder analen sex mit einem infizierten partner, weil Sie sind hoch ansteckend.

Wie bereits erwähnt, genitale Warzen – ein HPV-virus-Infektion kann auch verbreiten sich durch direkten Haut-zu-Haut-Kontakt während der sexuellen Kontakt mit einer infizierten person.

Auf Frauen wie Sie, genitale Warzen können sich innerhalb und um die Außenseite der vagina, an der vulva, Zervix und in oder rund um den anus.

In einigen seltenen Fällen, die Sie finden können genitale Warzen auch im Mund oder Rachen, wenn Sie hatte oralen sex mit einer infizierten person. Die genitalen Warzen werden so klein, dass man nicht sehen kann mit bloßem Augen. In einigen Fällen, es scheint, als flach-und Fleisch-farbigen oder holprig wie Blumenkohl.

Normalerweise sind die Warzen können nie sichtbar, aber können Sie erleben ein Gefühl wie Jucken, brennen und/oder Beschwerden. Es ist Tatsache, dass Sie mit low-risk-Typen des HPV-virus wird nie erkennen die Infektion in Ihrem Körper, weil Sie sich nicht entwickeln, Warzen oder andere symptom.

Auf der anderen Seite, nearly10 von den 30 bekannten genitalen HPV-Typen führen zu der Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs. Dies sind die High-risk-HPV-Typen, die dazu führen, Krebs des Gebärmutterhalses, der vulva, der vagina oder im anus.

Pap-test ist am besten zu identifizieren, die die HPV-virus-Infektion in Ihrem Körper. Aber, wenn Sie sind 30 und oben dann HPV-test ist besser als ein Pap-test. Auch dort ist die HPV-Impfung ist allgemein empfohlen für 11-12-jährige Mädchen. Es wird auch empfohlen, für Frauen‘ im Alter zwischen 13-26 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.