Fettleibigkeit Erhöht Das Risiko Von Bauchspeicheldrüsenkrebs Bei Frauen

Ein internationales Forscherteam berichtet, dass übergewichtige Frauen (Adipositas-Effekte), die tragen die meisten Ihrer zusätzliches Gewicht um den Magen zu 70 Prozent häufiger an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreas-Krebs) ist die fünfte führende Ursache von Krebs-Todesfälle weltweit. Es macht nur etwa 2 Prozent der Krebserkrankungen jedes Jahr diagnostiziert, aber die erste-Jahres-überlebensrate beträgt weniger als 5 Prozent, nach der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore.

Bis jetzt, Rauchen und chronischer Pankreatitis waren die meisten etablierten Risikofaktoren für das auftreten der Krankheit bei Männern und Frauen, wobei ein Großteil der Beweise, die auch zeigen, um eine stärkere Adipositas link für Männer.obesity

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Zusammenhang zwischen übergewicht und der Pankreas-Krebs ist so stark bei Frauen als bei Männern, Juhua Luo des schwedischen Karolinska Instituts und Kollegen berichteten im British Journal of Cancer.

„Wir fanden, dass das Risiko der Entwicklung von Bauchspeicheldrüsenkrebs war signifikant erhöht bei adipösen postmenopausalen Frauen, die tragen die meisten Ihr übergewicht um den Bauch“, sagte Sie in einer Erklärung.

„Korpulenz ist eine wachsende und weitgehend vermeidbare problem, so ist es wichtig, dass Frauen sich bewusst sind, diese bedeutende Zunahme der Gefahr.“

Als Teil einer großen Studie, bekannt als die Frauen-Gesundheits-Initiative, Luo und Kollegen folgten mehr als 138,000 Frauen in den Wechseljahren in den Vereinigten Staaten für mehr als sieben Jahren zu untersuchen, die Zusammenhänge zwischen Adipositas und Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Mehr Informationen bei Reuters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.