Diagnose von Brustkrebs und die Bedeutung der Selbst-Prüfungen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, in denen die Diagnose von Brustkrebs erfolgt. Wie bei allen Krebsarten, die früher die Diagnose erfolgt, desto besser ist eine Frau, die Prognose und die Chancen auf die Wiederherstellung von und zu überleben Ihre Krankheit.

Mammographie

Dies ist die Genaueste Weg, um eine frühe Diagnose von Brustkrebs, vor einer Anomalie oder Klumpen gesehen werden kann, oder erkannte auf andere Weise. Mammographie erkennen kann, Zysten, fibroadenomas, Verkalkungen, Hämatome, Tumoren oder Implantaten Anomalien und sind zu 90% genau bei der Erkennung von Brustkrebs.

Diagnosis of Breast CancerEine jährliche Mammographie empfohlen von der amerikanischen Krebs-Gesellschaft, die nach dem Alter von 40 Jahren jedoch andere Agenturen behaupten, dass dies notwendig ist, erst nach dem Alter von 50 Jahren.

Der nutzen einer Mammographie ist, dass es helfen kann bei der frühen Erkennung von Brustkrebs in frühen Stadien ist; dies kann die Verbesserung der Prognose und überlebensrate.

Es gibt auch die Tatsache, dass die Früherkennung bedeutet eine Frau zu Unterziehen haben weniger aggressive Behandlungen für Ihre Krankheit.

Klinische Brustuntersuchung

Jedes Jahr, Frauen sollten sich einem medizinischen check-up, dass, sollte eine klinische Brustuntersuchung. Dies kann ein sehr nützliches Werkzeug für die Diagnose von Brustkrebs, weil es kann auch erkennen Brustkrebs im Frühstadium, d.h. in einer Frau, die 20 oder 30 ist. Wenn irgendeine Anomalie erkannt wird, in diesem Beispiel, eine Mammographie oder eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt werden können, wissen mehr darüber, was die Ursache der Störung.

Selbstuntersuchung Der Brust-Prüfung

Doch dies war und ist immer noch als ein nützliches Werkzeug für die Diagnose von Brustkrebs, gibt es bestimmte vor-und Nachteile im Zusammenhang mit selbst-Untersuchungen, dass Frauen sich bewusst sein sollten. Eine Brust selbst-Prüfung erfordert, dass eine Frau wählen einen festen Zeitpunkt während Ihres Menstruationszyklus zu untersuchen, optisch sowie ertaste Ihre Brüste für änderungen oder etwas ungewöhnliches.

Sie sieht für jeden Verfärbungen, Rötungen, Dellen, Schwellungen und fühlt Ihre Brüste mit den pads der Finger, um sich für die Klumpen, Beulen, Schmerzen oder Wärme unter der Oberfläche der Haut. Die Idee ist, für jede änderung, die nicht wiederkehrend sind.

Viele Frauen fühlen sich einige Beulen oder Klumpen, die kommen und gehen im Einklang mit Ihren Menstruationszyklus, so dass diese form der selbst-Prüfung, einer möglichen Diagnose von Brustkrebs durchgeführt werden sollte, in der gleichen Zeit jeden Monat (in der Regel empfohlen, am Ende jeder menstruation).

Einschränkungen und Kritik der Brust Selbst-Prüfung

Die Forschung hat gezeigt,, dass die Brust selbst-Prüfungen kann eines der Werkzeuge für die Diagnose von Brustkrebs, aber Sie sind nicht unbedingt verbessert die überlebensrate und die Prognose von Frauen mit Brustkrebs. Was Sie jedoch tun ist, erhöhen Sie die Menge von Biopsien, die Frauen zu Unterziehen, und die Erhöhung der damit einhergehenden stress und Angst.

Jedoch ist die Bedeutung der Brustkrebs-Bewusstsein als ein wichtiges Werkzeug für die Diagnose nicht bestritten werden, noch können seine Fähigkeit zu informieren, der eine Krankheit in einem frühen Stadium diskontiert werden.

So das wichtigste für die Früherkennung von Brustkrebs ist für die Frauen bestens vertraut mit der Form, Größe und Aussehen Ihrer Brüste; mehr vor allem, was ist „normal“ für Sie persönlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.