Autoimmune Hämolytische Anämie-Symptome – Holen Sie sich die Fakten

Wenn man die Autoimmun-hämolytische Anämie-Symptome sollten Sie wissen, dass dieser Zustand ist das Ergebnis einer Dysfunktion des Immunsystems.

Das system produziert Autoantikörper, die den Kampf der roten Blutkörperchen behandeln Sie wie Fremdkörper im inneren des Körpers.

Informationen über die Symptome der Autoimmun-hämolytische Anämie

Es ist möglich, dass einige der Patienten keine Symptome an allen. Auf der anderen Seite konnten Sie erleben, Kurzatmigkeit, Müdigkeit oder konnten Sie blasse Haut haben.

autoimmune-hemolytic-anemia-symptomsEs ist möglich, die schwere Erkrankungen an Gelbsucht verursachen, Völlegefühl oder Bauchschmerzen.

Um die Quelle der autoimmune hämolytische Anämie Zeichen die Spezialisten, Blut-tests. Diese können auch erkennen, die auf Grund einer Autoimmunreaktion. In einigen Fällen ist es notwendig, um Schwächen des Immunsystems mit unterschiedlichen Arten von Medikamente oder Kortikosteroide.

Autoimmune hämolytische Anämie-Symptome

Wie es vorher schon erwähnt wurde, ist es möglich, für die Patienten keine Symptome an allen. Dies geschieht normalerweise, wenn die Zerstörung Ihrer roten Blutkörperchen, entwickelt sich allmählich und es ist mild. Andere Personen können die Symptome nur als diejenigen, die von anderen Arten von Anämie.

Diese Art von Anzeichen von Autoimmun-hämolytische Anämie besonders angezeigt, wenn das verschwinden der roten Blutkörperchen stark und schnell. In diesem Fall ist es möglich, für die Patienten betroffen, die durch Gelbsucht, wenn der Zustand dauert länger; die Milz könnte vergrößert werden, wodurch ein Gefühl von Bauchschmerzen und fülle.

Es ist möglich, dass die Autoimmun-hämolytische Anämie Symptome durch eine andere Krankheit verursacht. In diesem Fall die Symptome der anderen Bedingung Dominieren. Dies ist der Grund, warum die betroffenen Menschen haben konnte, zart und geschwollene Lymphknoten und sogar Fieber.

Diagnose

Wenn Sie sehen, die Warnung Anzeichen von Autoimmun-hämolytische Anämie wahrscheinlich wird er oder Sie führen ein Blut-test. Die Diagnose wird gestellt, wenn der Blut-test zeigt, dass hohe Blut-Zellen sind unreif. Es ist auch möglich, dass der Bluttest zeigen eine hohe Menge an bilirubin und ein hohes Maß an haptoglobin.

Im Fall Sie erleben die Autoimmun-hämolytische Anämie-Symptome, ist es möglich, dass die Blut-tests zeigen hohe Konzentrationen von Antikörpern, die gefunden werden können in den flüssigen Teil des Blutes oder an die roten Blutkörperchen. Einige der tests könnten sogar die Ursache des Problems, die die Zerstörung der Blutkörperchen.

Behandlung

Im Fall der Autoimmun-hämolytische Anämie Warnzeichen sind mild und die Zerstörung der roten Blutkörperchen verlangsamt, kann es keine Notwendigkeit für eine Behandlung. Jedoch, wenn die Zerstörung nicht nachlässt, kann der patient haben, nehmen Kortikosteroide wie Prednison. Auf den ersten der patient höhere Dosen, die höher sind, werden nach und nach reduziert.

Wie Sie sehen können, gibt es eine Menge von verschiedenen Autoimmun-hämolytische Anämie-Symptome, die Sie sollten im Auge behalten, um zu wissen, was Sie bedeuten oder wenn zu sehen, ein Gesundheits-provider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.