Alles Über Mammographie-Screening

Mammographie-screening ist etwas, das getan wird, um Hilfe bei der Suche nach Brustkrebs. Es ist ein niedrig-ray x-ray und bietet nur sehr wenige Risiken für den Körper. Überprüfen Sie die Brüste für keine Klumpen und legen Sie dann die Ergebnisse auf einer Folie oder auf dem computer für einen Arzt zu prüfen. Die Mehrheit der Klumpen oder Wucherungen, die sich an die Brüste sind normal und kein Grund zur Sorge, aber es gibt Zeiten, dass der Bildschirm bringt bis Krebs.

Wie affektive ist Mammographie-screening?

Es gibt pros und cons, screening für Brustkrebs mit dieser option. Der Hauptvorteil ist, dass es verbunden ist zu finden, Krebs im Frühstadium und helfen mit erste Behandlung in der Zeit für die Heilung das problem. Allerdings gibt es Einschränkungen und es kann nicht erkennen, jede form von Brustkrebs, die möglich ist. Deshalb ist es auch wichtig, eine Selbsteinschätzung auf die Brüste, auf einer regelmäßigen basis.

Mammogram ScreeningDie Mammographie wird auch nur zeigen, bis der Knoten und Veränderungen der Brust; es wird nicht klar, ob die Veränderungen bösartig oder etwas zu befürchten.

Es ist dem Arzt die überprüfung der Filme, die Diagnose zu stellen und es gibt Zeiten, dass es falsch ist. Dies ist eines der Argumente darüber, ob das screening ist etwas, das verwendet werden soll.

Wie wird das screening durchgeführt?

Mammographie-screening ist eine schmerzlose Prozedur und nur beinhaltet Sie stehen vor einer Maschine, die hat einen x-ray in es. Ihre Brüste werden zwischen dem Blech und Kunststoff der x-ray-einzigartig, ähnlich wie der normale x-Strahlen getroffen werden. Die x-ray wird dann genommen.

Es gibt keine Schmerzen für die meisten Frauen, aber es kann einige Beschwerden. Dies ist in der Regel durch das einklemmen zwischen zwei Platten – die Idee ist, die Brust so flach wie möglich. Diese Prise ist nur dort für ein paar Minuten, während das Bild aufgenommen wird. Das screening ist in der Regel abgeschlossen innerhalb von 20 Minuten.

Verschiedene Arten von Mammographien

Weil manche Menschen haben keine Symptome von Brustkrebs gibt es zwei verschiedene Arten von Mammographie-screening. Die erste ist eine einfache screening, das gemacht wird, auf Frauen ohne Symptome. Dies ist eine einfache x-ray, die dann keinen Knoten und Tumore, die nicht zu spüren sind. Es finden sich auch Kalkablagerungen in der Brust, was bedeuten kann, dass es Brustkrebs vorhanden.

Der zweite Typ ist eine Diagnose, die verwendet wird, um zu überprüfen, keine Klumpen, die gefunden wurden in den Brüsten. Dies wird auch verwendet, wenn andere Symptome von Brustkrebs festgestellt wurden, einschließlich der Entladung in der Brustwarze oder eine Veränderung der Form. Dies dauert ein wenig länger als die üblichen screening, aber das ist, weil es die Prüfung tiefer und wird gehen müssen durch mehr Gewebe. Der Vorteil dabei ist, dass ein Techniker in der Lage, vergrößern Sie die x-ray zu sehen, der Bereich, der das problem verursacht mehr klar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.